Am Donnerstag, 15. November 2018, referiert Dr. med. Ralf Schäfer, Internist und Nephrologe, langjähriger Ärztlicher Leiter des KfH Nierenzentrums Bad Nauheim, in der Klinik Rabenstein in Bad Salzhausen zum Thema „Nierenerkrankungen erkennen und behandeln“. Beginn ist um 19 Uhr im großen Vortragsraum.

 

Die chronische Nierenschwäche ist mittlerweile eine Volkskrankheit. Mit Nierenerkrankungen verbindet man meist die Dialysebehandlung oder die Nierentransplantation. Dies betrifft aber in Deutschland nur etwa 80-100.000 Menschen. Die chronische Nierenschwäche hingegen ist eine Volkskrankheit, an der mehrere Millionen v.a. älteren Menschen leiden. Gerade auch die Zunahme an Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Herzschwäche ist hierfür verantwortlich. Im Vortrag wird es darum gehen, wie man eine Nierenschwäche überhaupt erkennen kann und dann natürlich auch darum, was man gegen ein Fortschreiten der Erkrankung tun kann. Hier spielt neben der medikamentösen Behandlung auch die Ernährung eine sehr wichtige Rolle.

 

Klinik Rabenstein Geschäftsführer Thomas Bruschinsky freut sich auf diesen informativen und interessanten Vortrag, viele Interessierte und die Fortsetzung der erfolgreichen Vortragsreihe. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten. Auskünfte zur Teilnahme erhalten Interessierte beim Patientenmanagement der Klinik Rabenstein unter 06043/806-100 oder info@klinik-rabenstein.de.

 

Dr. med. Ralf Schäfer (Foto KfH Nierenzentrum, Bad Nauheim)