Sternsinger besuchen und segnen die Klinik Rabenstein in Bad Salzhausen

 

Die diesjährige Sternsinger-Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto:  „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2023.

 

Im Jahr 2023 geht es beim Dreikönigsingen um Kinder und Ihre Rechte. Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind.

 

Am Freitag, den 6. Januar sangen die Sternsinger im Außenbereich der Klinik Rabenstein, Fachklinik für Orthopädie und Innere Medizin in Bad Salzhausen, Lieder und brachten den Segen für das neue Jahr an zahlreiche Türen der Klinik an.

 

Der Segen wurde im Speisesaal und anschließend vor dem Haupteingang der Klinik Rabenstein vorgenommen, die Kinder sangen im Außenbereich des Speisesaals und vor dem Haupteingang wegen den aktuellen Corona-Gegebenheiten.

 

Der Segensgruß lautet: „C+M+B – Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ – ob als Aufkleber oder mit Kreide geschrieben, Hauptsache das Haus ist für das kommende Jahr von den Sternsingern gesegnet worden.

 

Dr. Mathias Miedreich, Pfarrer der katholischen „Pfarrgemeinde Liebfrauen – Nidda“, Gemeindereferentinnen Maria Schieber mit Esther Langsdorf, begleiteten die Sternsinger. Sie wurden in der Klinik von dem Geschäftsführer Thomas Bruschinsky und Mitglied der Geschäftsleitung Julia Dieser freundlich aufgenommen und bekamen Geld für die Sammelbüchse. Die Klinik Rabenstein dankt sowohl den Kindern und den beteiligten Organisationen sehr für ihr Engagement und hofft, dass damit all jene Hilfe bekommen, die es derzeit am dringendsten benötigen.“

 

06.01.2023 – Bad Salzhausen, Nidda

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare