Ernährungsberatung

Die Ernährung begleitet uns tagtäglich und liefert uns medizinische Erkenntnisse über den menschlichen Körper. Damit Sie ein Verständnis für die Grundlagen der „Ernährung“ erlangen können, bieten wir Ihnen während Ihrer Rehabilitationsmaßnahme unseren „Basiskurs Ernährung“ an. In diesem Kurs werden Sie in Erfahrung bringen wie ausgewogene Ernährung funktioniert und welche Auswirkungen dies auf Ihren Gesundheitszustand hat. Zusätzlich bietet Ihnen unser Team aus qualifizierten Mitarbeitern, die Möglichkeit einer offenen Sprechstunde. Diese Sprechstunde wird nach Absprache zweimal wöchentlich, dienstags und freitags angeboten. Für weitere Fragen kontaktieren sie gerne unser Team  ernaehrungsberatung@klinik-rabenstein.de.

Beratung und Schulung

Unsere Beratungen und Schulungen können sowohl einzeln als auch in Gruppen erfolgen.

Grundsätzlich gilt, dass nach Absprache mit dem Facharzt Ihre persönlichen Ziele vereinbart werden und diese als Fundament für die Beratungen bzw. Schulungen dienen.  Dabei ist zu beachten, dass sowohl in den Einzelberatungen als auch in den Gruppenberatungen auf die Interessen und  Wünsche  des Einzelnen oder der Gruppe eingegangen werden.

Durchführung:

Einzelberatungen: max. 30 Minuten.

Gruppenberatungen: max. 90 Minuten und bestehend aus max. 12 Teilnehmern (Aufgrund der aktuellen Lage nur 8 Teilnehmer).

Der Diabetes mellitus auch bekannt als  Zuckerkrankheit oder Blutzuckerkrankheit, ist der Sammelbegriff für vielfältige Störungen des menschlichen Stoffwechsels, deren Hauptmerkmal die chronische Hyperglykämie (Überzuckerung) ist. Dabei leiden die Betroffenen an einem absoluten oder relativen Mangel an Insulin. Bei Diabetes unterscheidet man zwischen zwei Typen. Diabetes Typ 1 beginnt meist schon im Kindes- oder Jugendalter. Hierbei tritt ein absoluter Mangel an dem körpereigenen Hormon Insulin auf. Ursache ist meist eine Fehlreaktion des Immunsystems, wodurch Insulin-produzierende Zellen in der Bauchspeicheldrüse zugrunde gehen. In Folge dessen steigt der Blutzuckerspiegel und die Patienten müssen Insulin spritzen. Diabetes Typ 2 ist oft die Folge von ungesunder Ernährung, Übergewicht und mangelnde Bewegung. Der ungesunde Lebensstil führt durch verschiedene Mechanismen dazu, dass sich zu viel Glukose im Blut befindet.

In der Klinik Rabenstein werden beide Diabetes Typen behandelt. Die Schulungen finden gesondert und  in Modulen statt. Für Senioren die über 70 Jahre alt sind, wird die Schulungsform auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasst. Die Diabetesschulung beinhalten verschiedene Schritte und inkludieren eine Büffetschulung als auch ein Einzeltermin zur Selbstkontrolle. Unsere Schulungen und Beratungen werden nach Bedürfnissen und Motiven individuell angepasst werden.

Adipositas bekannt auch als Fettleibigkeit oder  Fettsucht  ist eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht und positiver Energiebilanz, die durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit häufig krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist. In unserer strukturierten Adipositasschulung, lernen Rehabilitanden alles rundum Ernährung, Bewegung und Risiken der Krankheit. Die Bestandteile der Schulungen können individuell angepasst werden. Grundsätzlich besteht die Adipositasschulung aus Theorie, Büffetschulung, Lehrküche und Einkaufstraining.

Dabei werden unsere Rehabilitanden von unserem Fachpersonal begleitet. Dieses besteht ausgebildeten Diätassistentinnen:

Frau Vanessa Schmidkunz; Frau Silja Kramolisch; Frau Christiane Windisch; Frau Margit Schröder

Ernährung und Lehrküche

In unserer Lehrküche finden regelmäßige Veranstaltungen und Lehrgänge für unsere Rehabilitanden statt. In spezifischen Gruppen mit ähnlicher Problematik werden Gerichte und Speisen zubereitet. Unser Fachpersonal lehrt die Rehabilitanden Ihr Kochverhalten mit ihrem Berufsleben zu integrieren. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist besonders hilfreich für Ihren Gesundheitszustand.

Einblicke aus dem Kochbuch der Lehrküche.