Seelsorge und Betreuung

Während ihres Aufenthaltes in der Klinik Rabenstein haben Patienten Zeit, sich über vieles Gedanken zu machen. Vielleicht spüren sie Ängste, Sorgen oder sie suchen nach Antworten auf Fragen. Vielleicht sehnen sie sich nach Verständnis, Unterstützung und Hilfe im mitmenschlichen Umgang. Eine evangelische Pfarrerin und ein katholischer Pfarrer unterstützen und begleiten die Patienten der Klinik seelsorgerisch. Sie machen Besuche auf den Stationen und kommen gerne auch direkt zu den Patienten, wenn sie benachrichtigt werden. Jeden Samstag findet im Vortragsraum der Klinik ein katholischer Vorabendgottesdienst statt. Freitags findet ein evangelischer Gottesdienst statt. Die Daten und Uhrzeiten entnehmen Sie bitte dem Gottesdienstplan.

Seelsorge in der Klinik Rabenstein  gehört zu Angeboten der Klinik an ihre Patientinnen und Patienten. Für die Klinik Rabenstein stehen seelisches Wohl und körperliche Genesung für ihre Patientinnen und Patienten an erster Stelle. Die Seelsorge ist ein spirituelles Angebot der beiden großen christlichen Kirchen, die dem Menschen die Liebe, Zuwendung und Begleitung Gottes in Form von Nächstenliebe, Zuwendung und Begleitung deutlich machen möchte. Es geht in der Seelsorge um ein kompetentes, dem Patienten/der Patientin entsprechendes, verständnisvolles Begegnen, ein Beziehungsangebot, dass für den Patienten/die Patientin hilfreich, wohltuend und förderlich sein soll. In der Klinik Rabenstein nehmen der katholische Seelsorger Pfr. W. Nickel und nun seit November 2019 die evangelische Seelsorgerin Pfarrerin E. Stock-Hampel diese Aufgabe der Seelsorge wahr. Pfrin E. Stock-Hampel ist seit langem als Seelsorgerin in verschiedenen Kliniken in unserer Region tätig. Sie bringt viele Erfahrungen in diesem Feld mit. Viele Jahre war sie aktiv in der Hospizarbeit tätig, hat sich in der Aus-und Fortbildung Ehrenamtlicher und Hauptamtlicher in der Seelsorge engagiert. Sie ist außerdem Heilpraktikerin (HPG), Supervisorin und Geistliche Begleiterin. Ihr liegt die Seelsorge sehr am Herzen. Sie ist eine gut qualifizierte, mit ihrer ganzen Person engagierte Seelsorgerin. Sie freut sich, dass sie am 17. Januar 2020 in einem Gottesdienst um 16.30 Uhr in der Klinik Rabenstein in ihre Tätigkeit als Seelsorgerin eingeführt wird.

Pfarrerin Erni Stock-Hampel

Wöchentlich hält Pfarrerin Erni Stock-Hampel den evangelischen Gottesdienst freitags um 16.30 Uhr im Vortragsraum der Klinik ab. Sie steht Patienten bei, wenn sie einfach mal über das reden wollen, was sie bewegt. Man kann mit ihr auch beten oder das Abendmahl am Krankenbett feiern. Nach Absprache kommt sie auch gern zu Ihnen ins Patientenzimmer. Sie erreichen Pfarrerin Erni Stock-Hampel über Ihre Station oder unter der Telefonnummer 0157 71964148.

Pfarrer Wolfgang Nickel

Pfarrer Wolfgang Nickel ist mit der Seelsorge in Kliniken und Altenheimen beauftragt. Außerdem gehört er zum Team, das für die Gestaltung des Samstagsgottesdienstes / Heilige Messe um 16.00 Uhr zuständig ist. Besuchstermine, Beichtgelegenheit, heilige Kommunion sind nach telefonischer Vereinbarung jederzeit möglich. Katholisches Pfarramt Nidda, Johanniterstraße 3, Tel.: 06043-2279,  Tel.: 06043-983823, Fax: 06043-982136.

Katholischer Gottesdienst / Heilige Messe in der Klinik Rabenstein: Samstags 16 Uhr

Besuch- und Sprechzeiten): Montags von 9:15 bis 12:00 Uhr, Donnerstags von 9:15 bis 12:00 Uhr