Qualitätsmanagement in der Klinik Rabenstein

Zertifizierter Arbeitsschutz nach MAAS – BGW

In März 2022 haben wir uns erstmalig einer Zertifizierung nach MAAS-BGW unterzogen und diese erfolgreich bestanden.

Neben dem regulären Überwachungsaudit zur Überprüfung der DIN EN ISO 9001:2015 und DEGEMED 6.0 am 17.03. und 18.03.2022,  wurde unser QM-System in einem externen Audit durch unabhängige Gutachter der Firma LGA InterCert Zertifizierungsgesellschaft GmbH der TÜV Rheinland Group nach den Qualitätsanforderungen der vorgenannten QM-Systeme sowie den Kriterien des MAAS-BGW der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege eingehend geprüft.

Qualitätsmanagement in der Klinik Rabenstein gewährleistet die kontinuierliche Verbesserung der Qualität der rehabilitativen Versorgung, interne und externe Transparenz und einen effektiven Umgang mit allen Kundenanforderungen. Dabei stehen die Bedürfnisse und die Zufriedenheit der Rehabilitanden, Gäste, Angehörige, Kooperationspartner und Kostenträger immer im Mittelpunkt.

Mit einer freiwilligen Zertifizierung nach MAAS-BGW verbessern wir die Arbeitsbedingungen und den Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter und erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens.

Seit März 2017 ist die Klinik Rabenstein nach DIN EN ISO 9001:2015 und DEGEMED 6.0 erfolgreich Re-Zertifiziert. Um die vielseitigen Kundenanforderungen, insbesondere die der Rehabilitanden und des Gesetzgebers, zu erfüllen, wurden zwei Qualitätsmanagementsysteme ausgewählt. Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Eine Zertifizierung nach dieser Norm bildet für Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Das Zertifizierungsverfahren der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V. (DEGEMED) wurde speziell für die Anforderungen von Rehabilitationseinrichtungen entwickelt und an die prozessorientierte Bewertung der DIN EN ISO 9001 angepasst. Das Zusammenwirken beider Zertifizierungsprogramme garantiert eine optimale Versorgung in der Rehabilitation. Beide Systeme beinhalten standardisierte Qualitätskriterien, die Transparenz schaffen und die stetige Optimierung der rehabilitativen Versorgung der Rehabilitanden in allen Bereichen anstreben.

 

Unser Qualitätsversprechen gegenüber unseren Rehabilitanden, Vertragspartnern, Behörden und Mitarbeitern entnehmen Sie bitte unserer Qualitätspolitik.

Als Ansprechpartner steht Ihnen unser Qualitätsmanagementbeauftragter Herr Mirko Vollbrecht zur Verfügung:

Herr Mirko Vollbrecht
Telefon: 06043 / 806 – 447
E-Mail: m.vollbrecht@klinik-rabenstein.de

Unser Klinikleitbild

Leitbild als PDF Datei

Wir erfüllen alle Anforderungen an ein internes Qualitätsmanagement gemäß dem Zertifizierungsverfahren der DEGEMED und den Forderungen der  DIN EN ISO 9001:2015.