Von A bis Z

Serviceangebot und wichtige Informationen

Patientenmanagement:

Die zentrale Anlaufstelle für Fragen ist das Patientenmanagement. Unsere Mitarbeiter sind Montag bis Freitag  von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr für Sie erreichbar.

Kontakt:

Jasmin Weisbecker
Tel: 06043/ 806-200
E-Mail: j.weisbecker@klinik-rabenstein.de

Carolin Hagedorn
Tel: 06043/ 806-100
E-Mail: c.hagedorn@klinik-rabenstein.de

Mirko Vollbrecht
Tel: 06043/ 806-447
E-Mail: m.vollbrecht@klinik-rabenstein.de

Rezeption:

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 15.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr für Sie zu erreichen.

Kontakt:

Carolin Holler-Nonnenmacher
Tel.: 06043 / 806 – 0
E-Mail: rezeption@klinik-rabenstein.de

Fax: 06043 / 806 – 400

Anreise:  

Die Anreise sollte bitte bei stationären Patienten bis 10.00 Uhr und bei teilstationären/ ganztägig ambulanten Patienten bis 9.00 Uhr erfolgen. Patienten, die direkt aus dem Krankenhaus in  die Klinik Rabenstein kommen, werden vom Sozialdienst bzw. der Stationsschwester im Krankenhaus über die Anreise/ den Aufenthalt informiert. Bei Anreise mit der Bahn oder dem Bus, holen wir Sie gerne vom Bahnhof/ Bushaltestelle in Bad Salzhausen oder Nidda ab. Bitte teilen Sie uns vorher Ihre Ankunftszeit mit.

Begleitperson:

Sie möchten Ihren Angehörigen während des Aufenthaltes in der Klinik begleiten?
Auf Wunsch steht Ihnen als Begleitperson ein Einzelzimmer oder auch ein Doppelzimmer mit Ihrem Angehörigen zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie als Begleitung auch unser breites Spektrum an Therapien und Anwendungen in  Anspruch nehmen (auf Rezept oder als Selbstzahler). Falls Sie Interesse haben, setzen Sie sich mit unserer Patientenmanagement in Verbindung.

Persönliche Anliegen:

Ihre Zufriedenheit sehen wir als wichtigen Maßstab für den Erfolg unserer Arbeit. Sollten Sie ein Anliegen haben oder mit etwas unzufrieden sein, so möchten wir Ihnen ein offenes Ohr schenken und mit Ihnen zusammen das Problem lösen dürfen. Kontaktieren Sie bitte unser Patientenmanagement.

Gottesdienste:

Freitags um 16.30 Uhr können Sie unseren evangelischen Gottesdienst besuchen.
Samstags laden wir Sie um 16.00 Uhr zu einer katholischen Heiligen Messe im großen Vortragsraum ein.

Seelsorge:

Zum Angebot der Klinik Rabenstein gehört die Klinikseelsorge. Wir bieten Ihnen die christliche Seelsorge beider Konfessionen an. Durch hauptamtlich tätige Seelsorger(innen) können hier individuelle Besuche und Gespräche in Anspruch genommen werden.

Friseur:

Mittwochs kommt unser(e) Friseur(in). Einen Termin können Sie an der Rezeption vereinbaren.

Fußpflege:

Bitte wenden Sie sich an die Rezeption, dort können Sie einen Termin vereinbaren.

Handtücher:

Bitte bringen Sie sich Handtücher für die Anwendungen, Therapien und das Schwimmbad mit.

Nordic Walking-Stöcke:

Nordic Walking-Stöcke können in der Bäderabteilung ausgeliehen werden, sehr gerne können Sie auch Ihre eigenen mitbringen.

Kleidungswäsche:

Im 1. Stock Haus 2 befindet sich ein Waschraum, dort finden Sie Waschmaschine, Trockner, sowie Bügelmöglichkeiten.

Schwimmbad:

Das Schwimmbad kann nach ärztlicher Freigabe und mit Begleitperson auch außerhalb der Therapiezeiten genutzt werden. Die Öffnungszeiten und weitere Details zur Nutzung erfahren Sie vor Ort.

Parkplatz:

Patienten und  Besucher, die mit dem eigenen PKW anreisen,  steht der öffentliche Parkplatz Ost zur Verfügung. Für das Aus- und Einaden Ihres Gepäcks stehen kurzzeitig am Klinik Eingang entsprechende Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Fahrgeld: 

Patienten, deren Kostenträger die Deutsche Rentenversicherung ist, bekommen bei ihrer Entlassung Fahrgeld erstattet. Unsere Mitarbeiter(innen) der Rezeption informieren Sie gerne.

Datenschutz:

Der  Schutz Ihrer Daten hat für uns einen hohen Stellenwert. Sämtliche Mitarbeiter(innen) unterliegen der Wahrung des Datengeheimnisses. Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Bestimmung über den Datenschutz, der ärztlichen Schweigepflicht und des Sozialgeheimnisses.

Mahlzeiten:

Die Mahlzeiten werden in der Regel im Speisesaal eingenommen. Bei den Mittagsgerichten haben Sie drei Auswahlmöglichkeiten: Vollkost, leichte Kost und vegetarische Kost. Das Frühstück und das Abendessen können Sie am reichhaltigen Büffet selbst zusammenstellen.

Getränke:

An der Rezeption können Sie Mineralwasser (Sprudel, Medium uns Still) käuflich erwerben, welches auf Ihr Zimmer gebracht wird. Einen Warmgetränkeautomat mit verschiedenen Kaffeesorten und Kakao finden sie in unserer Eingangshalle, sowie einen Wasserspender. Alle weiteren Getränkewünsche erfüllt unsere Cafeteria.

Cafeteria:

In unserer Cafeteria im Erdgeschoss finden Sie und Ihre Besucher in schönem Ambiente ein reichliches Angebot an Getränken, Kuchen, Snacks, Eis und Süßigkeiten. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 14:00 – 17:30 Uhr

Zeitungen und Zeitschriften:

An der Rezeption der Klinik Rabenstein finden Sie eine große Auswahl an Tageszeitungen und Zeitschriften.

Alkohol, Zigaretten und Drogen:

Der Genuss von Alkohol sowie das Rauchen sind auf ein Mindestmaß zu beschränken und auf ärztliche Anordnung ganz zu unterlassen. Innerhalb des Klinikgebäudes ist das Rauchen untersagt. Für Raucher steht ein Raucherpavillon zur Verfügung. Drogen jeglicher Art sind im Haus und auf dem Gelände strengstens verboten. Zuwiderhandlungen können zum Abbruch der Rehabilitationsmaßnahme führen.

Fernsehgeräte:

Können an der Rezeption gegen eine Gebühr von 2,- € pro Tag gebucht werden. Im Erdgeschoss befindet sich ein Gemeinschaftsraum mit Fernseher, den Sie kostenfrei nutzen können, sofern dieser nicht für Klinik interne Zwecke genutzt wird. Eigene TV-Geräte sind im Haus nicht gestattet. Wir bitten um entsprechende Beachtung.

Telefon:

Jedes Zimmer ist  mit einem Telefon ausgestattet. Eine gewünschte Freischaltung kann über die Rezeption veranlasst werden. Die Mietgebühr hierfür beträgt 1 € pro Tag. Die Einheiten für ausgehende Gespräche werden nach Nutzung berechnet. Die aktuellen Gebühren erfahren Sie an der Rezeption.

Post:

Versand: Ihre Post können Sie gerne an der Rezeption abgeben. Sie wird von Montag bis Samstag  zweimal am Tag versandt.
Zustellung: Im Bedarfsfall können Sie durch einen Nachsendeauftrag Ihre Post entsprechend umleiten.

Internet:

Im Haupthaus steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Wertsachen:

Wenn Sie Wertsachen oder größere Geldbeträge mit sich führen, haben Sie die Möglichkeit,  diese im Patientenmanagement zu hinterlegen. Für kleinere Wertsachen wird Ihnen eine abschließbare Geldkassette auf dem Zimmer zur Verfügung gestellt.

Zahlungsmöglichkeiten:

Sie haben die Möglichkeit, bar oder bargeldlos mit EC-Card, Visa, MasterCard und Maestro zu zahlen.

Fundsachen:

Bitte geben Sie Fundsachen auf der Station oder an der Rezeption ab. Haben Sie etwas verloren, sollten Sie bei unseren Mitarbeiter(innen) an der Rezeption oder der Station nachfragen.

Übergangsgeld:

Ist ein Rentenversicherungsträger der Kostenträger des Heilverfahrens, legen Sie vor Beginn der Maßnahme dem Arbeitgeber, dem Arbeitsamt oder der Krankenkasse die Regellohnbescheinigung zum Ausfüllen vor, damit Ihnen Ihr Rentenversicherungsträger das Übergangsgeld rechtzeitig auszahlt.

Zuzahlung / Eigenanteil:

Bitte informieren Sie sich im Patientenmanagement, ob Sie eine Zuzahlung zu leisten haben. Bei Patienten der Deutschen Rentenversicherungen ziehen wir keine Zuzahlung ein. Hier werden Sie direkt vom Kostenträger benachrichtigt.